Dr. Regina Dube (4. von links) und Dr. Christoph Epping (3. von links) beim Kennenlerntermin mit Vertretern des bvse am 4. September 2018.
BMU Unterabteilung Ressourcenschutz, Kreislaufwirtschaft

29.11.2018 – Rummler-Nachfolger Christoph Epping im Kurz-Porträt

Der promovierte Maschinenbau-Ingenieur Dr. Christoph Epping übernimmt die Leitung der Unterabteilung „Ressourcenschutz, Kreislaufwirtschaft“ im BMU.
BMU Unterabteilung Ressourcenschutz, Kreislaufwirtschaft

Rummler-Nachfolger Christoph Epping im Kurz-Porträt

Nachdem bereits im Juli dieses Jahres mit Dr. Regina Dube eine neue Leiterin für die Abteilung „Wasserwirtschaft, Ressourcenschutz“ (WR) gefunden wurde, ist jetzt auch die Position von Dr. Thomas Rummler, der im Februar in den Ruhestand gegangen war, wieder besetzt. Dr. Christoph Epping hat Mitte August die Leitung der Unterabteilung WR II „Ressourcenschutz, Kreislaufwirtschaft“ im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit übernommen. Der 58-jährige promovierte Maschinenbau-Ingenieur war zuvor seit 2010 Gruppenleiter Raumordnung und Landesplanung zunächst in der Düsseldorfer Staatskanzlei, dann im Wirtschaftsministerium Nordrhein-Westfalen. Umweltthemen haben ihn sein gesamtes Berufsleben beschäftigt, sei es als Dezernent für Abfallwirtschaft in Düsseldorf oder in koordinierenden Funktionen der Umwelt-, Energie- und Verkehrspolitik im Landtag und in der Staatskanzlei NRW.

Erste inhaltliche Akzente setzte Christoph Epping Anfang September gemeinsam mit Regina Dube beim Antrittsbesuch beim bvse in Bonn. Dabei betonten beide die Notwendigkeit einer konstruktiven Zusammenarbeit zwischen dem BMU und der Recycling- und Sekundärrohstoffbranche.

Dr. Christoph Epping tritt in große Fußstapfen. Sein Vorgänger Dr. Thomas Rummler gilt vielen als einer der Väter des dualen Systems und der Verpackungsverordnung. Nach insgesamt neun Novellierungen hat Rummler maßgeblich auch das neue Verpackungsgesetz mit auf den Weg gebracht und steht heute der neu geschaffenen Zentralen Stelle Verpackungsregister beratend zu Seite. (SB)

Verwandte Links

1. Porträt Bundesumweltministerin Svenja Schulze
2. Wendenburg-Nachfolgerin Regina Dube im Porträt
3. VerpackG: Zentrale Stelle bringt mehr Fairness ins System

(Foto: bvse)


Artikel drucken Artikel drucken