Zertifizierung für Standort Wilhelmshaven

28.11.2018 – ALBA Metall Nord für Umweltmanagement ausgezeichnet

Tochterunternehmen der ALBA Group beeindruckt mit modernster Technik und Ausrichtung auf Nachhaltigkeit.
Zertifizierung für Standort Wilhelmshaven

ALBA Metall Nord für Umweltmanagement ausgezeichnet

Die ZER-QMS Zertifizierungsstelle Qualitäts- und Umweltgutachter GmbH hatte die Prüfung durchgeführt. Im Rahmen der Zertifizierung hatten die Auditoren verschiedene umwelt-relevante Aspekte einer systematischen Kontrolle unterzogen – so zum Beispiel die innerbetriebliche Logistik, Maßnahmen zum Umgang mit Risiken sowie zur Reduzierung von Lärm- und Staubemissionen – und kamen in allen Punkten zu einem positiven Ergebnis. Besonders beeindruckt zeigten sich die Gutachter vom Einsatz modernster, umweltfreundlicher Technik und dem konsequenten Willen zur weiteren Verbesserung. Mit der Zertifizierung nach DIN ISO 14001 belegen sie, dass der Betrieb die höchsten Standards des Umweltmanagements erfüllt.

Verantwortungsvoller Umgang mit Mensch und Natur

„Die Verantwortung gegenüber der Natur und dem Menschen ist für uns fester Bestandteil unserer Unternehmenspraxis. Deshalb treiben wir unsere Leistungen auf diesem Gebiet kontinuierlich voran“, so Patrick Kalk, Regionalleiter Niedersachsen/Sachsen-Anhalt der ALBA Group. „Wir freuen uns, wenn die Stadt Wilhelmshaven uns bei diesem Engagement unterstützt und dabei mithilft, Arbeitsplätze zu sichern und neue zu schaffen.“

Als zertifizierter Entsorgungsfachbetrieb mit rund 110 festangestellten Mitarbeitern ist die ALBA Metall Nord in Wilhelmshaven einer der wichtigsten Arbeitgeber in der strukturschwachen Region. (EMG)

Verwandte Links:

1. Interseroh präsentiert neue Nachhaltigkeits­strategie
2. ALBA Group trägt zur Umsetzung der EU-Kunststoffstrategie bei
3. „Umweltschutz ist angesagt bei Berufseinsteigern“

(Foto: ALBA Group)


Artikel drucken Artikel drucken